Fair Play - Fan Nr 1
  Zeitungsartikel
 
"

     
        


   
  
   


    
  


 


      
 

Ex Präsident vom FCK Norbert Thines  
Das Autogramm hatte ich zum Geburstag
bekommen am 30.04.02 

                       

 LOKALSPORT

In Kaiserslautern Freunde gewonnen: Schalke-Anhänger Drews von FCK-Präsident Thines zu Fantreffen eingeladen.

(MT) Franz Drews ist sicherlich einer der aktivsten Fußball-Fans, die sich für ein friedliches
Miteinander engagieren. Und der eingefleischte Schalke-Anhänger aus Iserlohn ist immer wieder
ein gern gesehener Gast, wenn Fußball-Bundesliga-Klubs bun- desweite Treffen der Fans
organisieren. So war es für ihn auch selbstverständlich, zum l. Fan-Treffen/Zeltlager des l. FC
Kaiserslautern zur Burg Lichtenberg bei Kusel zu kommen. FCK-Präsident Norbert Thines hatte ihn
zu diesen drei Tagen unter dem Motto "FCK für Europa" eingeladen, ihm sogar die Anreise
finanziert. "Herr Thines hatte zuvor schon viel von mir gehört", zeigt sich Drews stolz über diese
nette Geste des Vereins-Bosses. Über das Stadionmikrophon wurde der Iserlohner dem Publikum
vorgestellt, vor laufenden Fernsehkameras des SWF wurde Drews, ausgestattet mit einem Schal
der "Roten Teufel" und einem Ball, verabschiedet. Rund 800 Fans waren nach Kusel gekommen,
um sich gegen Ausländerfeindlichkeit auszusprechen, "fair geht vor" so das Motto. "Schade, daß
nur wenige auswärtige Fans gekommen sind", zeigte sich Schalke-Anhänger Franz Drews
enttäuscht über die Resonanz aus dem weiteren Umfeld. Von der Atmosphäre indes war er
beeindruckt, sehr familiär sei es in Kusel zugegangen, auch Präsident Thines habe Volksnähe
demonstriert und mit den angereisten Fans die drei Tage und Nächte im Zeltlager verbracht.
"Er hat mir versichert, daß ich nicht zum letzten Male beim FCK gewesen bin", kann Drews,
der auch etliche Gespräche mit den Bundesligaprofis führen konnte, mit einem baldigen
Wiedersehen in der Pfalz rechnen; vermutlich wird er zum Gastspiel des FC Schalke auf den
Betzenberg kommen. Doch bei aller Freundlichkeit - einem vielfach geäußerten'Wunsch wollte
Franz Drews (verständlicherweise) nicht nachkommen: Seine Schalke-Kluft wollte er nicht mit der
des FCK tauschen, dazu hängt sein Herz zu sehr an den "Knappen", trotz der neuen Sympathien
für die Lauterer.


Freitag 15.06.2007

 Hier eine E-Mail von einem super netten Fan

 aus Kaiserslautern an mich

 kann nur  sagen ist ein sehr netter Mensch.

 Hallo Franz, 

 Hallo aus Kaiserslautern.

  Zunächst einmal Danke für deine liebe Mail an mich.Hat mich wirklich sehr gefreut.

  Dann habe ich sofort deine Seite bei mir verlinkt.Ist doch EHRENSACHE!!!!.

  Und schade Das Schalke schon wieder kein Meister wurde.Ihr hättet es wirklich verdient

  Das hört sich jetzt Blöde an,aber hauptsache ist das die schXXXX Bayern keine Meister

  wurden.Aber in der nächsten Saison greift bitte wieder die Bayern an und macht Meister.

  Denn hoffentlich fallen die wieder auf die Nase.Denn die meinem das man mit Geld sich

  alles erlauben kann.Du hast eine sehr schöne HP.Wirklich Weltklasse.Ja und das mit

  meinem FCK Erhlich gesagt,habe ich da für die nächste

  2 Liga Saison so meine Zweifel.Mann soll dem neuen Trainer auf jedenfall eine Chance

  geben. Euch drück ich auf jedenfall wieder die Daumen das Ihr wieder oben dabei seit.

  Und was meine Krankheit betrifft,die scheiss Tumore sind halt noch da.Nächste Woche

  habe ich erneut die Jählriche Tumoruntersuchung.Ich hoffe halt,das die Tumor sich

  nicht verändert haben oder gewachsen sind. Und dann fang ich halt wieder mit

  meinem Rentenantrag von ganzVorne an.So sind halt unsere Gesetze in der BRD,

  die wo wirklich Krank sind die bekommen kein Recht und andere bekommen es. 

  Aber aufregen bringt nix,ich mach meine Nerven nich noch mehr kaputt.

  So Viele liebe Grüsse aus KL.

  Grüsse mir bitte ganz Schalke.

  Michael


 






             

       
                Schalke Franz mit seiner Moni in der Veltins-Arena
                (Foto: Karsten Rabas)


                 Reviersport: Sonntag,30.8.2009 Nr. 35/22.Jg.







  
       
     


     
        






        Club Fanmagazin Achterwahn Ausgabe Nr.7 SaisonHeft 2009/10 
        Rückrunde.


      
   
     
   
   Zeitungsartikel von der Schalker Jahreshauptversammlung 19.06.2011


      



                   
  
      
      
 
  Es waren bereits 79978 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=